Dienstag, 28. März 2017

Ich bin jetzt nicht mehr allein


Ich war so traurig, als die alte Katze starb. Da hab ich nur noch wenig gefressen. Und ein paar Tage später kamen Mama und Papa mit einer Katzenkiste nach Hause, da war ein graues Monster drin. Es hat einen ganz langen Schwanz und es roch so fremd. Jetzt nicht mehr. Das Ding hat elend lange Ohren, finde ich. Sieht irgendwie wie der Osterhase aus. Aber es ist ein Kater. Er ist noch klein, hat aber alle Tricks drauf, das kann ich euch sagen.

Mama sagt, sie würde an sich selbst zweifeln. Sie wollte immer nur einen Kerl, den hat sie geheiratet und jetzt hat sie drei. Dann rollt sie mit den Augen. Papa hat sich mit uns solidarisiert, sagt sie. Am Abend sitzen wir im Wohnzimmer und wälzen uns auf dem Boden und sie guckt zu. Sie will nicht mitmachen. Papa hat uns ein Stöckchen gekauft mit Fransen dran, damit spielen wir.

Der neue ist so frech und probiert alles aus. Er springt von hinten auf mich drauf und reitet ein Stück mit. Danach kloppen wir uns auf dem Boden. Mama sagt, ich wäre nicht anders gewesen. Aber ich war kleiner, er ist kein ganz kleines Baby mehr. Er liegt jetzt schon auf Mamas Schreibtisch, dabei war das immer mein Platz. Dann leg ich mich halt dazu, aber runterwerfen dürfen wir nichts, dann brüllt sie. Vorhin hat sie den Neuen auf dem Schrank erwischt, au weia. Da kennt sie keine Gnade. Es ist auch kein Vorteil, dass ich doppelt so viel wiege wie er – er ist sehr gewievt und trickst mich oft aus.

Er frißt so viel wie ich, eigentlich viel mehr. Mama geht ständig einkaufen und kommt mit vielen Futtertüten nach Hause. Wir kriegen nur getreidefrei, damit wir keine Allergie entwickeln, sagt Mama, denn davon hat sie selber genug. Ja, das stimmt, sie niest immer, wenn es draußen blüht.

Der Kleine beschleimt Mama immer, aber sie sagt, sie hat mich lieb und ich werde immer ihr Schatz sein. Ich glaube ihr. Ich bin ja auch größer und schöner. Mama sagt, er wird genau so schwer wie ich, kriegt nur nicht so ein Puschelfell. Also! Sie kann jetzt weniger Pflanzen kaufen, weil unser Futter viel Geld kostet, was aber nichts macht. Der Garten ist voll, sagt Papa. Momentan darf ich nicht mal ins Bett zu Mama, denn ich fussele so. Mein Fell wechselt sich aus, heute Abend werde ich unten mit dem Furminator gebürstet, danach wirft sie ihre Klamotten in die Wäsche und saugt, weil alles voll ist. Im Bad liegen aber auch immer ihre Haare, deswegen meckert sie auch nicht.

Ich geh jetzt in die Küche, Mama hat neue Schalen aufgemacht!

Kommentare:

  1. Ach wie schön Fraser, das freut mich für Dich! Jetzt hast Du einen echten Kumpel zum verkloppen und gemeinsam könnt ihr "die Mama auf die Palme bringen"! ;-)
    Hat er denn auch schon einen Namen? Er sieht recht putzig aus mit den Öhrchen und dem Tigerschwänzchen.

    Viel Spaß wünsche ich Euch mit dem neuen Kater!
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja herrlich, dass die beiden sich so gut verstehen! Wenn sie im Alter nicht allzu weit auseinander liegen, klappt das ja meist ganz gut. Und schön sind sie beide.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie schön, liebe Sigrun!
    Viel Spaß mit dem Neuen!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sigrun,
    da kann doch gar nichts mehr schief gehen, Du hast drei Kerle im Haus, die sich solidarisch verhalten. Die zwei in grau sind so putzig. Sie gefallen mir sehr gut.
    Viele liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt fehlen mir doch glatt die Worte........

    Lis

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie schön! Ich liebe das, wenn Fraser "schreibt". Und er hat Recht, die Ohren beim Neuen sind wirklich ziemlich lang. Und so rotzfrech, wie er beschrieben wird, muss der große Graue aufpassen, das er der Chef bleibt. Liebe Sigrun, viel Freude mit Deinen nun 3 Männern :-)
    Das mit der Putzfraueninsel stimmt insofern, als zumindest in unserem Hotel irre viele Putzfrauen unterwegs waren - für unsere Zimmer zuständig ;-) War unser Erstversuch mit GC und wird nicht der Letzte bleiben.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  7. Ach wie süß.. zwei graue Kater.. Ich bin ja so gespannt, wie der Kleine später mal aussieht :)
    Jetzt kann er erstmal Osterhase spielen ;)
    Liebe Grüße
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt, wo du es sagst, finde ich auch, dass er wirklich große Ohren hat und lange Vorderbeine. Auch schaut er etwas böse drein. Vielleicht ahnt er schon, dass er bei 'Mama & Papa' nie die Nummer eins werden kann. Also, ruhig Blut. Macht weiter so wie auf dem letzten Bild. Das ist für alle das Beste.
    Edith, die Katzenoma

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sigrun,
    herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs, dann ist dein "Großer" ja nicht mehr allein! Ein wirklich süßer Kerl, mit tollen langen Ohren 😃
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sigrun, aaaawwww wie suess! Katzen sind einfach klasse und so wunderschoen! Der Neue ist ja auch wieder eine ganz edle Rassekatze, die haben es Dir wohl angetan. Schoen, dass der Erwachsene jetzt auch wieder einen Kameraden zum Spielen hat. Der Kleine ist schon so ausdrucksvoll, obwohl er noch so jung ist. Wirst Du uns seinen Namen verraten?
    Ich wuensche dem Kleinen ein langes, gesundes Leben! Und das ihr alle viel Freude am Leben miteinander habt!
    Liebe Gruesse,
    Christina

    AntwortenLöschen
  11. Lieber Herr Kater,
    ich finde es klasse, dass Mama und Papa dir einen Kumpel mitgebracht haben. Da könnt ihr nun prima zusammen das Haus auf den Kopf stellen ;-))). Ich wünsche euch eine schöne lange Zeit zusammen und viel Spaß.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  12. Ooooo, ich liebe Kater und würde mich am liebsten mit auf den Boden legen und an ihnen riechen und kuscheln.

    Nana

    AntwortenLöschen
  13. Na, dann habt Ihr beide ja Papa und Mama voll im Griff... und mit den Eiben wird es wohl auch nichts, wenn Ihr so viel fresst!!!! Haha...
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  14. Mich interessiert jetzt brennend, ob Mama auch den Furminator benutzt.
    Himmel, noch einer! Hübsch ist er. Ich hoffe, die Beiden kommen langfristig gut klar. Damit die Einrichtung nicht leidet ;) .

    Liebe Grüße, CR

    AntwortenLöschen
  15. liebe Sigrun, da habt ihr ja noch Glück, leider erlebte ich schon ganz anders, da wurde sich nur angefaucht und gekloppt um die Rangfolge.
    dabei hatten wir alles dazu beachtet.
    Schweren Herzens musste ich einen Kater in eine gute Familie weggeben, obwohl beide kastriert waren.
    Dann weiterhin gutes Auskommen. Liebe Grüße Frauke

    AntwortenLöschen
  16. Oh, was für eine hübsche Überraschung.....Kater No. 2 im Stil von Fraser. Äußerlich passen sie schon mal gut zusammen....offenbar mögen sie sich auch. Das letzte Foto finde ich ganz süß....:-)
    Viel Freude mit deinen 3 Kerlen,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  17. Du wirst auch mit drei Kerlen locker fertig, da bin ich ganz sicher. Ein ganz hübscher Kerl ist´das ja.
    GlG

    AntwortenLöschen
  18. Oh wie schön für euch, ein hübscher Zuwachs. Dass die beiden Fellnasen sich vertragen ist ein Glück. Ist nicht unbedingt so. Meine beiden hatten sich nur akzeptiert ...
    LG Gudi

    AntwortenLöschen
  19. Oh wie schön für euch, ein hübscher Zuwachs. Dass die beiden Fellnasen sich vertragen ist ein Glück. Ist nicht unbedingt so. Meine beiden hatten sich nur akzeptiert ...
    LG Gudi

    AntwortenLöschen
  20. So traurig über Ihre gute alte Katze zu hören. Die neue Ergänzung zu Ihrem Hause ist so süß, so froh, dass es siedelt gut nach unten und die Katzen sind Freunde. Sarah x

    AntwortenLöschen
  21. hallo,

    oh wie schön noch ein grauer Kobold im Haus, ich freu mich das die Zwei sich gut vertragen.LG Valentina

    AntwortenLöschen
  22. Was für ein süßer Kumpel, da wird's doch sicher nicht langweilig im Haus. Da wünsch ich euch Fellnasen viel Spaß bei und mit euren "Dosenöffnern" ;-) - dass ihr euch versteht beweist das letzte Bild...und du, Sigrun, schaffst das locker mit den drei Kerlen. :-)
    Viele liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Sigrun, der kleine Kater ist ja richtig süß - zum Knuddeln. Ihm wird es bei Euch gefallen :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Sigrun,
    die beiden sind ja allerliebst. Ich hoffe, sie kommen gut miteinander aus. Wir sind seit kurzem ganz katerlos und Herz und Verstand streiten noch, ob ein neuer Kater hier einziehen darf. Und ja, wenn, dann nur ein Kater. Ich hatte immer nur Männer hier im Haus ;-)
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  25. Große Ohren hat er wirklich, aber hübsch ist er trotzdem. Viel Spaß mit den beiden.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  26. Das sind ja zwei wunderschöne Katerchen! Einer hübscher als der andere. Hoffentlich vertragen sie sich gut und sind nicht zu frech:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  27. Was für ein süßer Neuzugang!
    Och, der ist auch so richtig zum Verlieben :-)
    Da hast du ja jetzt wieder dein Tun
    und zwei so süße Racker :-)
    LG Urte

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Sigrun,
    jetzt habe ich den Post gefunden, den ich verpasst hatte. Ach je, das tut mir leid, dass der Senior nicht mehr dabei ist. Aber so ist das im Leben. Wie gut, dass du mit dem dicken Grauen Prinzen schon einen Übergang geschaffen hattest. Da entsteht keine Lücke. Der Neue sieht auch niedlich aus. Das wird ein süßes Gespann werden. Viel Spaß mit den Beiden.
    Meine fusseln zur Zeit auch mächtig. Ist der Furminator eine normale Bürste oder was Spezielles?
    lg Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim Dicken ist es nötig, dass wir mit einer anderen Bürste kämmen. Der Furminator ist eine Bürste, die das Fell richtig rauszieht und auch schneidet. Das darf man nicht zu oft machen. Im letzten Jahr habe ich es um diese Zeit noch nicht gemacht, ständig waren die Teppiche völlig versaut. Dann stehen den Katzen die Fusseln richtig ab. Jetzt ist es viel besser. Beim Lütten nehme ich das noch nicht, sein Fell liegt auch an.

      Löschen
  29. O.k., da muss ich mal danach gucken. Meine verlieren ihre Haare nicht mehr ausreichend von alleine. Da muss ich schon ab und zu bürsten beim Fellwechsel.
    Danke schön für die Erklärung.

    AntwortenLöschen
  30. Das vorletzte Foto ist der Hammer!!! So toll!!!! Schönheiten, deine beiden. Ihr habt sicher viel Freude mit ihnen. Für mich wär das leider nichts, hab eine Katzenhaarallergie... aber von Weitem mag ich sie sehr und deine sind sowieso die schönsten :-)

    AntwortenLöschen